Hotel Wirtshaus Post St. Johann in Tirol © David Schreyer

Status-Quo Analyse zum Thema Nachhaltigkeit in der Tiroler Meeting Industrie

Master Thesis von Julia Bauer unter Betreuung des Convention Bureau Tirol

Nachhaltigkeit ist ein allgegenwärtiges Thema, welches sich bereits in zahlreichen Branchen etabliert hat. Die Meeting Industrie stellt keine Ausnahme dar, da sich nachhaltige Praktiken zunehmend durchsetzen. Aus aktueller Sicht ist es jedoch noch unklar, inwiefern Nachhaltigkeit in der Tiroler Meeting Industrie implementiert wird. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es daher, den Status-Quo der Nachhaltigkeit in der Tiroler Meeting Industrie zu ermitteln und zu bewerten. Die Studie untersucht, wie Meeting Locations das Konzept der Nachhaltigkeit in ihren Betrieb integrieren und welche Bedeutung sie diesem aus unternehmerischer Sicht beimessen. Um Forschungsergebnisse zu generieren, wurden 15 qualitative Interviews mit Vertretern von Tiroler Meeting Betrieben durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass Meeting Locations das Konzept der Nachhaltigkeit durch Zertifizierungen und nachhaltige Praktiken in zahlreichen
Handlungsfeldern in ihren Betrieb integrieren. Die Anzahl der zertifizierten Meeting Betriebe ist zum jetzigen Zeitpunkt (Dezember 2021) von geringerem Ausmaß, jedoch befinden sich einige gerade im Zertifizierungsprozess und andere wiederum haben Pläne für zukünftige Zertifizierungen. Diese Entwicklung wird die Gesamtzahl der nachhaltigen Zertifizierungen in der Tiroler Meeting Industrie erhöhen.

Zertifizierte, als auch nicht zertifizierte Betriebe implementieren das Konzept der Nachhaltigkeit in Form von nachhaltigen Praktiken in verschiedenen Handlungsfeldern in ihren Veranstaltungsbetrieb. Die meisten Maßnahmen werden in den Bereichen Abfall, Energie und Gastronomie getätigt. Tiroler Meeting Locations legen Wert auf ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeitsdimensionen und sind überwiegend intrinsisch motiviert, diese in ihrem Betrieb zu integrieren.

Sie erwarten sich von einer nachhaltigen Ausrichtung verschiedene positive Effekte, vorrangig psychologische, und sehen Nachhaltigkeit als Wettbewerbsvorteil an. Für Tiroler Meeting Locations wird es zukünftig immer wichtiger werden das Thema Nachhaltigkeit in ihrem strategischen Management zu integrieren, Nachhaltigkeitsstrategien zu implementieren und über Nachhaltigkeit im Unternehmen zu kommunizieren, da in diesen Bereichen noch Verbesserungsbedarf besteht.

Durch diese Studie wurde erkenntlich, dass Tiroler Meeting Betriebe bereits nachhaltig handeln und ein Bewusstsein für das Thema der
Nachhaltigkeit vorhanden ist. Dennoch sind weitere Anstrengungen notwendig, um eine nachhaltige Zukunft für die Tiroler Meeting Industrie zu garantieren.

Details können der ausführlichen Masterarbeit entnommen werden.

Julai Bauer

Über die Verfasserin:

Mein Name ist Julia Bauer, ich bin 24 Jahre alt und bin in Niederösterreich aufgewachsen. Nach meinem Bachelorstudium Tourismus-Management, welches ich in Wien absolviert habe, hat mich mein Masterstudium in das schöne Tirol verschlagen. In meiner Freizeit bin ich am liebsten in den Bergen unterwegs, bereise gerne neue Länder und lerne deren Kulturen kennen. Während meines Masterstudiums Entrepreneurship & Tourismus am Management Center Innsbruck beschäftigte ich mich im Rahmen meiner Masterarbeit mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Tiroler Meeting Industrie. Aufgrund meines Interesses für die Nachhaltigkeit, als auch für die Meeting Industrie, kam ich auf diese Themenstellung und führte letztendlich eine Status Quo Analyse zur Nachhaltigkeit in der Tiroler Meeting Industrie durch. Nach dem Abschluss meines Studiums freue ich mich nun auf den Einstieg in die Berufswelt und die Möglichkeit mein erlerntes Wissen in die Praxis umzusetzen.

MORE
Wir denken heute schon an morgen
Uns liegt die Tiroler Natur und die Ressourcenschonung sehr am Herzen.
Unser Anliegen - Ihr Mehrwert
Seit September 2021 ist das Convention Bureau Tirol Lizenznehmerin des Österreichischen Umweltzeichens!